BIM – Planen, Bauen, Inbetriebnahme und Betreiben 4.0

  • Lernen Sie BIM-konformes Arbeiten
  • Werden Sie fit im Baustandard der Zukunft
  • Flexible Angebote für Unternehmen
  • Schulungen auf Spitzenniveau
  • Auf Wunsch auch Inhouse

Die flächendeckende Einführung der Planungsmethode BIM stellt die Baubranche vor die entscheidende Aufgabe, ihre Fachleute auf diesen Change-Management-Prozess vorzubereiten und zu qualifizieren.

Um die damit einhergehenden aktuellen und zukünftigen Anforderungen erfüllen zu können, gründeten wir die BIMschule. Sie ist eine Fort- und Weiterbildungseinrichtung mit der Zielsetzung, BIM-Spezialisten mehrstufig auszubilden und zu einem zertifizierten Abschluss zu führen.

BIM mit qualifiziertem-Abschluss

Da dieses hohe Ziel nicht kurzfristig erreicht werden kann, wird die BIMschule ständig weiter ausgebaut. Das Ziel eines qualifizierten und zertifizierten Abschlusses steht dabei stets im Mittelpunkt. Kooperationen mit Bildungseinrichtungen, Verbänden und der Politik sollen Ihnen die Möglichkeit bieten, einen qualifizierten Abschluss oder eine vergleichbare Zertifizierung zu erwerben. Zu unseren Kooperationspartnern gehören u.a. die Wirtschaftsministerien der Bundesländer sowie Vertreter der Industrie-, Handels- und Architektenkammern.

BIMwelt GmbH

BIM-Schulungen und Zertifikate

Die Geschäftsführung der BIMwelt GmbH ist bundesweit in verschiedenen Ausschüssen und Gremien tätig, um Richtlinien sowie die Zertifizierung von Kursinhalten mitzugestalten. Dies ist insbesondere die Arbeit im Gremium VDI 2552, Blatt 8, Building Information Modeling – Qualifizierung sowie die Arbeit beim buildingSMART e.V. zur Entwicklung eines international anerkannten Zertifizierungsprogramms für BIM-Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Die Richtlinienarbeit soll in 2017 abgeschlossen werden und das erste Zertifikat bereits im vierten Quartal 2017 verfügbar sein. Die hierfür benötigten Lehrinhalte werden zunächst modular in Form von Seminarbausteinen durch einzelne BIM-Spezialisten auf- und ausgebaut.

Weiterer Ausbau der BIM-Schulungen

BIM-Spezialisten erhalten in Zukunft die Möglichkeit, durch vertiefende Fortbildungsmaßnahmen alle geforderten Rollen in einer digitalen Prozesslandschaft zu belegen. Die Themen beinhalten:

  • Planen
  • Bauen
  • Inbetriebnahmen
  • Betreiben und Steuern

Die moderne Bauwerksdatenmodellierung erfolgt dabei mit Programmen wie z.B. Archicad, Revit oder Nemetschek Allplan.

Die Entwicklung zu anerkannten Zertifizierungsmöglichkeiten verfolgen wir sehr genau und sind z.T. an deren Entstehung aktiv beteiligt. Sobald es in Deutschland anerkannte Zertifikate oder Richtlinien zur Qualifizierung von BIM-Spezialisten gibt, werden wir unsere Kurse so zusammenstellen, dass Sie die folgenden Abschlüsse erhalten können:

  • Die Ausbildung zum BIM-Professional – Planer
  • Die Ausbildung zum BIM-Professional – Bauen
  • Die Ausbildung zum BIM-Professional – Betreiben
  • Die Ausbildung zum BIM-Professional – Managen

sowie die folgenden Qualifikationen:

  • BIM-Manager
  • BIM-Koordinator
  • BIM-Modellierer
  • BIM-Berater
Architektur mit BIM

Alle Informationen zum Thema BIM-Weiterbildung werden auf unseren Seiten kontinuierlich ausgebaut.

Kontaktformular